KörperMusik und Bodysongs in München

KörperMusik und Bodysongs

ein Seminar für Musik- und Psychotherapeuten im Freien Musikzentrum München  15.-17.5.2020,   Freitag 18h bis Sonntag 13h, mit Uwe Loda und Martina Baumann, Anmeldung ab Oktober 2019 unter www.freies-musikzentrum.de

Bodysongs sind KörperMusik. Es sind loopartige Lieder, die in Kombination mit Bodypercussion gesungen werden. Bei Bodysongs übernimmt der Körper die Beats und ist rhythmisches Begleitorchester. Der Körper erzeugt vielfältige Bodysounds mit Händen, Fingern, Füßen und Mund und erfährt dadurch ein vertieftes, ganzheitliches Rhythmus- Schwingungs- und Klangerlebnis. Im Kontext unserer musikpsychotherapeutischen Arbeit in Psychosomatik und im Bereich der Palliative Care (Begleitung der Begleiter) haben wir diese Art des Singens in Bewegung als Baustein der körper- und stimmorientierten Musiktherapie und der KörperMusik weiterentwickelt und in unsere therapeutische Arbeit implementiert. Das Seminar dient zum Schnuppern für diejenigen, die an der Weiterbildung „Therapeutisch basierte Bodysongs“ interessiert sind oder als Anregung für Musik- und Psychotherapeuten, die neugierig sind, wie man Bodysongs  in der Therapie als  gezielte Embodimentintervention, sowie im Bereich von Prävention als gesundheitsfördernden Alltagsbegleiter oder Stateveränderer einsetzen kann. Wir sind sehr dankbar und zufrieden mit dem Verlauf und den Rückmeldungen aus der ersten Weiterbildung am FMZ und starten die nächste Weiterbildung „Therapeutische basierte  Bodysongs“ Pfingsten 2021 wieder im  FMZ München. Nähere Informationen bald unter www.freies-musikzentrum.de oder bei martinasophiebaumann@gmx.de

voraussichtliche Termine der zweiten Weiterbildung: 2.-6.6.2021, 29.10.-2.11.2021,25.-27.2.2022